• Category Archives Historische Entwicklung
  • [Article 42]Historische Entwicklung der Altersvorsorge

    Posted on by admin

    Die Altersvorsorge hat sich im Laufe der Zeit sehr stark verändert. Je nach Land / Kultur ist die Veränderung stärker bzw. schwächer vorangeschritten. In den Industrienationen ist bei der Altersvorsorge eine Abhängigkeit zum Staat entstanden. Umgekehrt verhält es sich in den Entwicklungsländern, wo noch immer die Familie die Hauptaufgabe der Versorgung von älteren Angehörigen vornimmt.

    Bis vor ca. 300 Jahren war es überall Gang und Gebe, dass die Altersvorsorge über den Familienverbund stattfand. Dies war oftmals der Hauptgrund für viele Kinder. Für die Kinder war es eine traditionelle Verpflichtung auf ihre Eltern im Alter zu schauen bzw. diese zu versorgen. Den Gegensatz dazu stellt das staatliche Altersvorsorgesystem dar. Zuerst profitierten Personen, welche Staatsbedienstete waren von diesem System. Aktuell ist das System der staatlichen Altersvorsorge aus den westlichen Staaten, hier vor allem aus dem europäischen Raum, nicht mehr wegzudenken. Die Ursprünge der Altersvorsorge sind aber auch in den meisten westlichen Ländern noch ersichtlich. Ein Beispiel hierfür wäre noch die spezielle Vorsorgeform bei landwirtschaftlichen Betrieben – das sogenannte Ausgedinge ist noch immer ein fester Bestandteil der Altersvorsorge von Landwirten.

    Die Altersvorsorge ist stets im Wandel. In Europa findet ein Umdenken von der staatlichen Altersvorsorge zur privaten statt. Dies liegt vor allem an der demographischen Entwicklung. Aufgrund des vorherrschenden Umlageverfahrens wird es zukünftig nicht mehr möglich sein, dass aktuelle staatliche Alterssystem aufrecht zu erhalten. Mit starken Kürzungen ist hierbei zu rechnen. Genau aus diesem Grund unterstützt der Staat die private Altersvorsorge. Hierbei handelt es sich in beinahe allen Fällen um eine kapitalbasierende Vorsorge – das bedeutet, dass jeder selbst dafür verantwortlich ist, wie viel er in der Zeit seiner Erwerbstätigkeit auf die Seite legt bzw. wie viel man wiederrum in der Pensionsphase davon bekommt. Neben der privaten Vorsorge wird auch noch verstärkt auf die betriebliche Vorsorge eingegangen / diese wird gefördert. Im amerikanischen Raum ist dieses Instrument Gang und Gebe. Dies liegt vor allem daran, dass hier ein kapitalbasierendes Vorsorgesystem vorherrscht.

    Ganz anders verhält es sich in anderen Ländern. Ein staatliches Altersvorsorgesystem gibt es nicht in allen Ländern. Vor allem in den Entwicklungsländern ist die Familie, so wie dies bis vor 300 Jahren in den westlichen Ländern auch der Fall war, noch verantwortlich für die Vorsorge ihrer Eltern im Alter.